Trails für Geniesser – ab in die Alpen!

 

Unsere Ladenöffnungszeiten

Montag
12:00 - 18:30
Dienstag
10:00 - 18:30
Mittwoch
10:00 - 18:30
Donnerstag
10:00 - 18:30
Freitag
10:00 - 18:30
Samstag
10:00 - 17:00
Sonntag
geschlossen
TRAVEL BOOK SHOP
Rindermarkt 20, 8001 Zürich
Telefon +41 (0) 44 252 38 83

Kommen Sie vorbei

TRAVEL BOOK SHOP
Rindermarkt 20, 8001 Zürich
Telefon +41 (0) 44 252 38 83

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Die schönsten Singletrails der Alpen

Singletrails. Das sind stille, schmale Pfade abseits der Szene-Treffpunkte, spannende Abfahrten jenseits des Downhill-Rummels, flowige Kurvenfolgen inmitten überwältigender Landschaften.


Dieses Buch stellt eine Auswahl spektakulär schöner Alpentrails aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz vor. Fantastische Shots der besten Bike-Fotografen und ansteckend enthusiastische Beschreibungen lassen den Leser spontan zu Helm und Bikeschuhen greifen: lesen, losfahren, selbst entdecken!

Die grosse Leidenschaft des begeisterten Mountainbikers Holger Meyer gehört den Singletrails. Seit mehr als zwanzig Jahren ist er professionell auf dem Bike unterwegs, erst als Rennfahrer, später als Freerider und Trailexperte.

Heute bietet Holger Meyer unter anderem Bike-Camps an, auf denen er mit den Teilnehmern gemeinsam die landschaftlichen Reize und fahrtechnischen Herausforderungen ausgesuchter Singletrail-Leckerbissen geniesst.


Das Buch enthält unter anderem Trails in folgenden Regionen

  • Deutschland: Chiemgau, Tegernsee, Garmisch
  • Österreich: Ötztal, Neukirchen, Innsbruck und Saalbach
  • Schweiz: Zermatt, Verbier, St. Moritz und Davos
  • Italien: Bozen, Kaltern Alleghe, Latsch und Livigno
  • Frankreich: Alpe d´Huez und Portes du Soleil
  • Specials: Dolomiti Freeride, Haute Route

Die schönsten Singletrails der Alpen

Autor: Holger Meyer
Verlag: Delius Klasing
Erscheinungsjahr: 2012
Sprache: Deutsch
Seiten: 160 S.
ISBN: 978-3-7688-3531-2
CHF 35.90

_________________________________________

Autor Holger Meyer

Nachdem sein Freund aus den USA 1988 Holger die wesentlichen Dinge des Mountainbikings mit auf den Weg gab, verbrachte er einige Zeit auf den Trails von Santa Barbara in Kalifornien. Dort bemerkte er schnell, dass für ihn die Herausforderung des Bikens in technisch schwierigen Passagen lag. Zurück in Deutschland begann Holger seine Karriere als Cross Country Fahrer im Grundig Challenge Cup. Mitte der Neunziger gab es eine Aufteilung des Rennsports in Ausdauerfetischisten und Abfahrer. Holger gehörte eindeutig zu den Letzteren. Nach mehreren Jahren professionellen Downhill Racings verabschiedete er sich im Jahr 2000 vom World Cup Zirkus. Als Freerider für dass Scott Pro Team geht er jetzt seinen Aktivitäten nach. "Mir ist es wichtig, anderen den Soul des Mountainbikings mit auf den Weg zu geben."

_________________________________________

Verlag Delius Klasing



Bildzitate ©: Urheberrechtlich geschütztes Material